•Anzeige• Nachdem unser Kind nun 1 Jahr alt ist, frage ich mich wo die Zeit geblieben ist. War Mini-Me nicht eben erst ein paar Tage alt und lag in meinen Armen? Ich kann mich noch an die Geburt erinnern, als wäre sie gestern gewesen. Wir hatten eine wundervolle Geburt und auch die Anfangszeit war einfach unbeschreiblich schön, doch auch die schönsten die Erinnerungen verblassen irgendwann einmal. Fragen wie „Wie war das nochmal…?“ oder „Weißt du noch…?“, sind langsam nicht mehr so leicht zu beantworten. Aus diesem Grund, sind wir stets und ständig dabei, die schönen Erinnerungen an Mini-Me´s Geburt und sein erstes Jahr zu wahren. Heute zeige ich euch tolle Möglichkeiten, wie ihr das erste Jahr mit Kind verewigen könnt.

Eine Möglichkeit die Erinnerungen zu verewigen und sogar stets bei sich zu tragen, sind Fingerbooks. Fingerbooks sind kleine Fotobücher, die Platz für 24 Lieblingsbilder bereit halten. Die Buchcover bieten Platz für 12 Fotos. Die Fotos werden laminiert und sind somit vor Fettfingern und Spritzwasser geschützt. Die Zeit mit Kindern vergeht so schnell und die Erinnerungen verblassen nach und nach. Wie schön ist es da, Fotos griffbereit im Wohnzimmer liegen, oder sogar in der Handtasche, immer und allgegenwärtig dabei zu haben?

Fingerbook – persönliche Fotos immer griffbereit!

Ich finde die Idee eines kleinen, tragbaren Fotoalbum echt super. Egal ob als Geschenk für Familie oder Freund. Wählen kann man zwischen 3 Größen: small, medium und large. Außerdem stehen noch weiter Zusatzprodukte wie Kugel- oder Kettenbänder, Umschläge, Anhänger oder Verpackungen zur Auswahl. Das Buch ist so konstruiert, das die Bilder an der linken oberen Ecke miteinander verbunden sind und so nie ein Foto verloren geht.

Aus unserem Fingerbook, wurde ein Erinnerungsalbum an das erste Jahr von Mini-Me.

Egal ob das kleine Taschenalbum für Familie, Freunde oder ganz privat für den Partner bestimmt ist, die Möglichkeiten sind groß und der Beschenkte wird sich über das persönlich Geschenk sicherlich freuen.

Wir schauen uns das Fingerbook von zu Zeit immer mal wieder an. Es ist einfach schön die Lieblingsbilder immer griffbereit dabei zu haben. Die Qualität der Bilder ist zwar nicht die allerbeste, teilweise sind die Bilder etwas verpixelt, das tut dem Gesamten aber keinen Abbruch für uns.

Weitere Möglichkeiten:

Aber nicht nur anhand eines tollen Fotobuches könnt ihr Erinnerungen festhalten. Es gibt noch allerhand andere schöne Möglichkeiten, seinen Erinnerungen Ausdruck zu verleihen. Ich beispielsweise, habe kurz nach der Geburt von Mini-Me angefangen, meinem Kind Briefe zu schreiben. Ich versuche alle paar Tage, manchmal kappt es auch nur alle 2 Wochen, mir Zeit zu nehmen, um die wichtigsten Ereignisse und Fortschritte aus unserem Leben aufzuschreiben.

  • Ich werde für Mini-Me eine CD zusammen stellen, auf der ich ihm die Lieder singe, die ich ihm in seinem ersten Jahr vorgesungen habe. Da kommt einiges zusammen, egal ob ausgedachte Lieder oder klassische Kinderlieder.

  • Ich habe auch Tagebücher speziell für das erste Lebensjahr des Kindes. Diese sind in meinen Augen aber wesentlich unpersönlicher und man muss sich kurz halten, da nur begrenzter Platz zum Schreiben vorhanden ist.

  • Des Weiteren speichere ich erste Laute, erste Worte und süße Lachanfälle von Mini-Me auf meinem Handy und speichere diese später irgendwann auf dem PC. Das Gleiche tue ich aber auch mit Bildern und Videos.

  • Um ganz persönliche und einzigartige Filme aus einzelnen Fotos machen, zu lassen, gibt es verschiedene Apps. Diese Apps, machen aus einzelnen Bildern, die fortlaufend gezeigt werden, einen Film, der mit unglaublich toller Musik unterlegt ist. Eine tolle Sache, die mir schon oft die Tränen über das Gesicht fließen lies.

  • Andere Möglichkeiten um tolle Erinnerungen zu bewahren, ist Muttermilchschmuck. Dieser kann entweder selbst hergestellt werden, oder bei einem der unzähligen Anbieter hergestellt werden lassen.

 

Wie haltet ihr die Erinnerungen an eure Kinder fest? Haltet ihr sie überhaupt fest, oder reicht euch die Erinnerung in euren Köpfen?

Wer selbst gern ein Fingerbook gestalten möchte, für den habe ich einen tollen 10%-Gutscheincode. Einfach auf den Link klicken und den Code kopieren.

Alles Liebe!
Eure Nina