Anzeige: Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich es mein Kind zu tragen. Als leidenschaftliche Sling-Mama ist mir dies aber mit kaum einer Tragejacke möglich, denn meist haben diese nur Einsätze für vorne oder hinten. Außerdem sind Tragejacken sehr, sehr teuer. Als tolle Alternative gibt es Kumja. Letztes Jahr habe ich schon einmal über den Winterkumja berichtet und diesmal möchte ich euch gern meinen Sommerkumja vorstellen.

Was bedeutet Kumja?

Kumja bedeutet nichts anderes als Komm Unter Meine JAcke. Kumja ist die Jackenerweiterung schlechthin, denn es gibt sie in unzähligen Variationen. Kumja passt so gut wie auf jede Jacke, und sollte es doch mal passieren, dass der unwahrscheinliche Fall der Fälle eintritt und die Jackenerweiterung wer weiß warum nicht passt, dann kann man den Kumja immer noch an seine eigene Jacke annähen lassen. Der Adapter wird dabei ganz unauffällig in zweiter Reihe eingenäht und lässt sich wenn er nicht mehr gebraucht wird, ganz leicht abtrennen.

Kumja kommt ganz einfach per Reißverschluss an die eigene Jacke ran…

Kumja hat das Sortiment erweitert und es gibt nun viele Blenden, Schnüre und personalisierungs Möglichkeiten.

Kumja – leicht, lässig und unglaublich schön!

Ich trage sowohl im Winter, als auch im Sommer mit der Jackenerweiterung und kann mir nichts besseres vorstellen. Durch das Tragen auf der Hüfte wird der Reißverschluss allerdings etwas strapaziert und der Schieber musste an meiner Jacke schon einmal erneuert werden. Das lag aber auch daran, dass ich keine zusätzliche Verbreiterung dran habe. Hätte ich diese gehabt, würde der Reißverschluss mit Sicherheit nicht so spannen. Trotzdem ist es für mich die angenehmste Art das Kind zu tragen und auch Mini-Me gefällt es am Besten. Wenn ich Mini-Me allein laufen lasse und meine Jacke ohne Erweiterung brauche, nehme ich sie ganz einfach raus, stecke sie in die Tasche und nehme sie mit. Recht klein und handlich passt sie in meinen Rucksack oder in den Stoffbeutel.

Viele Leute bemerken nicht einmal, dass ich eine Jackenerweiterung trage!

Wie lange können Kinder getragen werden?

Wie lange ein Kind von der Mutter getragen, oder im Kinderwagen geschoben wird, ist von Familie zu Familie unterschiedlich. Ich habe schon von einigen Frauen gehört, die ihr Kind noch mit 2,5 oder auch 3 Jahren mit dem Kinderwagen durch die Gegend geschoben haben. Andere Kinder wollten nie in einen Kinderwagen und liefen von Anfang an mit. Es gilt also: so lange es euch und euren Kinder gefällt, könnt ihr weiterhin tragen.

Kennt ihr schon Kumja? Benutzt ihr auch eine Jackenerweiterung oder vlt. eine Tragejacke?

Alles Liebe!