Hallo ihr Lieben – heute starte ich meine erste Wochenende in Bildern Reihe.

Anfangen möchte ich bei dem hier…

Mein Lieblingsding:

image

Tattaaaa unser Familienbett

Was lange wärt wird endlich gut, oder wie heißt es so schön?
Nachdem Mini-Me und ich nun seit einigen Wochen alleine schlafen mussten, da erstens das Bett zu eng wurde und zweitens Papa ordentlich geschnarcht hat, hat Papa uns ein schön großes 2,40m Bett gebaut 🙂 – das Bett hilft natürlich nicht gegen das Schnarchen, aber wir sind auf dem Weg der Besserung was das angeht…
Der Artikel über unser neues 2,40m-Familienbett, folgt in den nächsten Tagen.

 

Mein Lieblingsessen:

image

Ich komme ja wirklich zu nichts. Gefühlt. Eigentlich schaffe ich schon einiges, aber beim kochen muss ich in letzter Zeit Abstriche machen und Papa bekommt seit einiger Zeit, jeden Tag das selbe vor den Latz geknallt… Nämlich seine Fertigpizza. Und um mal wieder meine Kochkünste aufblühen zu lassen, gab es endlich mal wieder was G’scheites: Schweinebraten mit Kartoffelklössen. Klar, dass ich da schon mal vor probieren musste und wie ein hungriger Neandertaler am Braten geknabbert habe.

image

Wie man sieht sind die Klöße leider nichts geworden, geschmeckt haben sie aber trotzdem. Und dafür war das Fleisch umso leckerer.

 

Mein Lieblinsmoment:

image

Das war was. Samstag Abend, 19:30 Uhr. Mini-Me ist natürlich noch lange nicht müde, sondern fit wie ein Turnschuh. Ich spiele mit unsrem Hund und habe Mini-Me auf dem Arm. Als ich gerade die bekannten „5 Minuten“ habe und am toben und „aaaahhhh“ schreien bin, um den Hund zu animieren, kam plötzlich wie aus dem nichts ein quietschendes: „aaaaahhhhh“. Und Zack wieder: „aaaaahhhhh“…
Da hat Mini-Me mich beim toben mit unsrem Hund das erste Mal so richtig nachgeahmt. Das war ein toller Moment, denn ich merkte, dass Mini-Me gerade imitiert hatte und das das ein weiterer Schritt in der Entwicklung unseres kleines Schatzes war.

 

Das war also unser kurzes, aber schönes Wochenende in Bildern…