•Anzeige• Wusstet ihr, dass Baumwolle nicht gleich Baumwolle ist? Die Qualität der Baumwolle kann nämlich erheblich variieren und hat einen großen Einfluss auf die Langlebigkeit. Es kommt auf ideale Anbaubedingungen, auf besonders lange Faserlängen, sowie die Ernte von Hand an. Wenn das alles gegeben ist, handelt es sich vemutlich um die feinste Baumwollart der Welt: Die peruanische Pima Baumwolle. Heute präsentiere ich euch das Label Mama Ocllo, welches aus der kostbarsten Baumwolle der Welt, tolle Babykleidung und Kuscheltiere herstellt.

Geschätzt wird die Pima-Baumwolle vor allem aufgrund ihrer einzigartigen Weichheit, dem schimmernden Glanz und ihrer außergewöhnlichen Strapazierfähigkeit. Die Pima Baumwolle wird ausschließlich von Hand geerntet, was sich an ihrer besonderen Qualität bemerkbar macht. Obendrein ist die Gewinnung noch sehr umweltschonend.

©Mama Ocllo

Da sich Pima Baumwolle durch eine Faserlänge von 35 Millimetern charakterisiert, ist sie im Gegensatz zur gängigen Baumwolle, von besonders hoher Qualität. Diese Eigenschaft macht die Pima Baumwolle besonders langlebig und resistent gegen Verfilzungen.

Mehr Natur geht nicht.

Die naturbelassen Baby-Wickelbodys von Mama Ocllo werden aus einer seltenen Verbindung von seidenweicher Bio Pima Baumwolle und/oder nativen Baumwollfasern hergestellt. Zarte grün- und braunfarbene Naturtöne verleihen den Bodys Farbe ohne jegliches Zutun von synthetischen Farbstoffen. Mit viel Liebe zum Detail wird die Babykleidung von Mama Ocllo in Peru produziert. In jeder Naht, jeder Farbkombination, in jeder Stickerei zeigt sich ein Jahrhunderte altes Kunsthandwerk: die peruanische Webkunst.

Native Baumwolle lässt sich nur an wenigen Orten der Welt finden. Einer davon ist der peruanische Dschungel. Hier wächst die bunte Baumwolle und gilt als neue Hoffnung im Kampf gegen den Kokaanbau der dort ansässigen Bauern. Viele nationale, aber auch internationale Organisationen helfen und subventionieren die Bauern, um von dem kriminellen Koka-Anbau wegzukommen und stattdessen ihr Land brach zu machen, um die farbige Baumwolle anpflanzen zu können.

© Mama Ocllo

Die farbige Baumwolle wächst in zwei verschiedenen Farbnuancen: in braun und grün. Bei den Brauntönen wird zum Teil nochmals ein bräunlicher von einem rötlichen Farbton abgegrenzt. Die native Baumwolle unterscheidet sich von der herkömmlichen weißen Baumwolle bereits im Wuchs der Pflanze: Mit einer Höhe von drei bis vier Metern werden die braunen Baumwoll-Stauden im Schnitt größer als die zumeist eher strauchartigen Pflanzen der weißen Baumwolle. Die Blüten sind außerdem drei-, nicht fünfgeteilt und wachsen nach unten hängend.

Aber Pima- und Native Baumwolle sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch gesund zu tragen.

Die Haut ist unser größtes Organ. Sie ist das verbindende Sinnesorgan zwischen innen und außen. Durch sie werden nicht nur Berührungen wahrgenommen, sondern auch Schmerz und Temperatur. Über die Haut macht ein Baby die ersten sinnlichen Erfahrungen mit seiner Umwelt. Gleich nach der Geburt empfindet der Säugling die veränderten Temperaturen und spürt die Berührungen. Umso mehr können Hauterkrankungen von Säuglingen und Kleinkindern als schmerzhaft und quälend empfunden werden.

Im Vergleich zum Erwachsenen ist die Hautoberfläche eines Säuglings im Verhältnis zu seinem Körpergewicht doppelt so groß. Dadurch kann ein Kind schneller Flüssigkeit verlieren. Auch negative Umwelteinflüsse haben mehr Angriffsfläche. Deshalb ist die Babykleidung von Mama Ocllo für Säuglinge mit Neurodermitis bestens geeignet.

Darf ich vorstellen: Marlene

Seit einer Weile haben wir eine neue Mitbewohnerin: Marlene, die Giraffe. Marlene wurde in den peruanischen Bergen aus feinster Tangüis Bio-Baumwolle von Hand gestrickt. Das darüber generierte, überdurchschnittliche Einkommen kommt den Familien sozial benachteiligter Regionen zugute. Mama Ocllo stellt aber nicht nur Giraffen, sondern auch viele andere schöne Kuscheltiere her. Da gibt es zum einen Pablo, den Krebs, oder aber auch Pepe, den kuscheligen Wal…

Übrigens: Die Erlöse der Kuscheltiere kommen direkt den Strickerinnen in Peru zugute, die darüber ihren eigenen Kindern eine bessere Schulbildung ermöglichen können!

Gewinnspiel:

Mama Ocllo und Ich, verlosen diesen tollen, seidenweichen beige/geringelten Langarmbody, in der Größe eurer Wahl. Er ist aus peruanischer Pima- und farbig gewachsener Bio-Baumwolle. Außerdem hat er Nickelfreie Druckknöpfe. Für alle Schwangeren: Der Body passt auch prima für die Kliniktasche.

©Mama Ocllo

©Mama Ocllo

Teilnahmebedingungen:

  • Ich würde mich über ein Like freuen – ist allerdings kein Muss.
  • Verlinke einen Freund oder eine Freundin in den Kommentaren auf Facebook / falls du kein Facebook hast, trage dich einfach in meinen Newsletter ein.
  • Verrate mir entweder auf Facebook oder hier unter dem Artikel, wem du mit diesem tollen Body eine Freude bereiten würdest.

Das Gewinnspiel endet am 04.03.2017 um 23:59 Uhr.

Viel Glück!

 

Liebe Kathi, du hast gewonnen 🙂 !!! Bitte melde dich in den nächsten 48 Stunden bei mir. Alles Liebe!

Liebe Yvonne – du bist die neue Gewinnerin – bitte melde dich bei mir!