Kidztower

•Anzeige• Unser neues Lieblingsmöbelstück: Der Kidztower! Wie ihr ja mittlerweile bestimmt wisst, läuft Mini-Me schon eine ganze Weile und ist ein richtiges Energiebündel. Zeitgleich als er zu laufen begann, fing er an, sich überall hochzuziehen und hochzuklettern. Er ist ein sehr neugieriges Kind und möchte immer mit im Geschehen sein. Das finde ich sehr schön und ich nehme ihn natürlich auch überall mit hin, doch gerade beim kochen ist es einfach unglaublich anstrengend und teilweise auch sehr gefährlich. Also musste eine Lösung her, bei der der Kleine weiterhin mitten im Geschehen sein kann und ich gleichzeitig beide Hände frei habe, um in Ruhe kochen zu können.

Von Anfang habe ich den Kleinen stets getragen. Die ersten Wochen auf dem Arm, später im Tuch und dann in der Trage. Er ist es also gewohnt alles mitzubekommen und das ist auch gut so. Doch allmählich werden die 11KG ziemlich schwer und mit einer Hand zu kochen ist eben auch nicht immer machbar. Auch mein geliebter Ring-Sling bietet nicht immer Hilfe, denn gerade beim Fleisch schneiden ist es extrem unpassend, wenn plötzlich eine Kinderhand nach vorne schnallt.

Deshalb könnt ihr euch gar nicht vorstellen, wie froh ich bin, endlich eine Lösung gefunden zu haben. Es erleichtert mir einiges und gibt mir wieder mehr Zeit zum kochen. Die Versuche Mini-Me in den Hochstuhl zu setzen, damit er von dort aus zusehen kann scheiterten. Mini mag mag einfach nicht still sitzen bleiben. Mittlerweile stelle ich ihn während ich koche in den Kidztower, lasse in auf Küchentresen spielen und habe Sicherheit, dass der Kleine nicht rausfallen kann.

Kidztower

Der Kidztower – unser neues Lieblingsteil!

Was genau ist der Kidztower?

Der Kidztower ist eine sogenannte Hochstehvorrichtung für Kleinkinder. Getreu dem Motto von Maria Montessori: „Hilf mir es selbst zu tun“, bietet der Kidztower Kleinkindern eine super Grundlage, um eigenständig in der Küche mitzuhelfen.

Was kann er?

Er hilft dem Kind dabei mitten im Geschehen zu sein und trotzdem können die Eltern dabei frei arbeiten. Das Kind kann weder herausfallen, noch mit dem Lernturm umfallen. Der Kidztower wächst mit, er kann variabel an die Größe des Kindes angepasst werden. Man kann das Kind sogar anschnallen. Zudem kann er mit einem zusätzlichen Tool ganz leicht zum Learningtower umgebaut werden. Hier sind die Seitenwände offen und das Kind kann von allein heraus- oder eben hereinsteigen.

Kidztower

Der Kidztower steht sicher und stabil.

Unser Fazit:

Eine super praktische Hilfe im Alltag. Ich stelle den Kidztower neben mich, geb Mini-Me einen Löffel oder eine Schüssel in die Hand. Dann ist er in der Regel eine Zeit lang glücklich und ich kann in Ruhe schnibbeln und andere Sache Dinge machen, bei denen er sonst meist im Weg war.

Alles Liebe!
Eure Nina